Liebe Sportschützen,

Ihr wißt alle, was los ist. Aus diesem Anlass
fällt das Schießen erst einmal bis zum 21. April aus. Weiterhin sind alle Meisterschaften DSB und NDSB
für 2020 gestrichen. Auch die Jahreshauptversammlung des VfL Eiche
am 26.03. ist storniert.
Bleibt alle gesund.

Mit sportlichem Gruß Edgar 

Sportschützenheim Idstedt
Am Sportplatz
24879 Idstedt
Tel. 04625/187832
EMail: sportschuetzen@idstedt.de 

Die Sportschützensparte des VfL Eiche Idstedt/Neuberend wurde am 05.03.1964 ins Leben gerufen. 25 Personen waren bereit, diese Sparte zu gründen und beizutreten.

1965/1966 wurde das jetzige Sportschützenheim im Zusammenhang mit der Erneuerung des Sportplatzes erbaut. Danach wurde es mehrfach erweitert und modernisiert.

Nach dem Umbau 1987/1988 wurde mit der Albert-Schweitzer-Kirchengemeinde Jübek/Idstedt

ein gemeinsames Nutzungskonzept erstellt.

1995/1996 erfolgte der Neubau des 50 m langen KK-Standes, sowie der Anbau für den Auswerte- und Waffenraum. Die Gesamtkosten betrugen 227.458 DM. Von den Sportschützen wurden 7.000 Stunden Eigenleistung eingebracht.

2003 wurde der KK-Stand auf 100 m verlängert, Gesamtkosten 118.000 € bei 4128 Stunden Eigenleistung.

2010 wurde die KK-Anlage digitalisiert für 16.217 € bei 200 Stunden Eigenleistung.

Im Jahre 2014, dem Jubiläumsjahr des 50jähr. Bestehens der Sportschützensparte, wurde die LG-Anlage für 23.000 € digitalisiert bei 180 Stunden Eigenleistung.

Seit 2010 ist die Ausnutzung des KK-Standes erheblich gestiegen, besonders in den Wintermonaten.

 

Geschossen werden auf unseren Ständen die Disziplinen:

-        LG Auflage DSB und NDSB

-        - Lupi und Lupi Auflage

-        KK 50 m und KK 100 m DSB und NDSB

-        KK 50 m und KK 100 m ZF

Weiterhin werden Jugendliche und Freihandschützen im Dreistellungskampf LG und KK trainiert. Auch Vereine aus dem Nachbarkreis Nordfriesland schießen bei uns ihre Vereins- und Kreismeisterschaften KK.

Seit 2000 besteht eine schießsportliche Partnerschaft mit den Graasten Skytteforening.

Viele Podest-Plätze wurden von den Schützen der Sparte auf Kreis-, Landes- und Bundesebene erreicht. Die Sparte hat z. Zt. 43 Mitglieder, davon 28 aktive.

Seit 1991 ist Edgar Petersen der Spartenleiter